Dankeschön an Conny für dieses süße Bild

mein 1. selbstgebastelter Bär namens Benny

Ich liebe Teddybären über alles. Vielleicht weil ich als Kind keinen hatte ? Ich weis es nicht. Meine Liebe zu diesen kleinen Wesen begann eigentlich auf einer Teddybärenausstellung. Dort gab es auch viele selbstgemachte Bärchen und ich hatte ein neues Hobby gefunden. Von da an besorgte ich mir Material und bastelte meine 1. Bärchen. Im Laufe der Zeit wurden es immer mehr. Freunde von mir entdeckten meine Liebe zu Teddys und ich bekam jede Menge in den Jahren geschenkt. Unser Zimmer wurde immer voller und voller und ich musste mit diesem Hobby aufhören. Einige wurden von mir zu Extraanlässen verschenkt. Als die Anzahl aber riesig war und meine Bärchen auch keinen Platz mehr hatten, gab ich schweren Herzens viele Bärchen weg. Eigentlich wollte ich nur noch meine selbstgebastelten Bärchen aufheben. Da mir aber ganz liebe Menschen eine Freude mit einem Teddy machen wollten, kann ich diese natürlich nicht wieder hergeben.

Hier ist ein Teil meiner selbstgebastelten Teddys

Dieser Bär war einfach zu groß. Ich habe ihn zusammen mit meinen Enkelchen in das Spielzeugmuseum Schkeuditz gegeben. Dort hat er jetzt einen schönen Platz und kann von vielen Besuchern bewundert werden

 

 

Ein paar Bärchen von besonders lieben Menschen zeige ich euch hier

Meine Ausländer - Jeweils ein Teddy aus China, aus New York, aus San Francisco und Rhodos sind hier auch vereint